Am 18.10.2017 um 17 Uhr beginnt wieder das Berliner Studio – dffb Labor unter der Leitung von Prodromos Antoniadis.

An insgesamt 18 Terminen werden SchauspielerInnen, RegisseurInnen, AutorInnen und dffb – StudentInnen zusammen kontinuierlich ihr Instrument, ihre Fähigkeiten (weiter-) trainieren können.

Terminübersicht:

Oktober: 18.10., 25.10.
November: 01.11., 08.11., 15.11., 22.11., 29.11.
Dezember: 06.12., 13.12.
Januar: 10.01., 17.01., 24.01., 31.01.
Februar: 07.02., 28.02.
März: 07.03., 14.03., 21.03.

(jeweils von 17 Uhr – ca. 22 Uhr: )

Das Grundtraining ist wie in unseren mehrwöchigen Schauspielseminaren (Sense Memory, Repeat, Empathie – Übung u.a.) aufgebaut. Danach machen wir vorbereitete und spontane Szenen und Impros. Wir testen eingebrachte Drehbuchszenen aus. Das Labor ist auch der Ort, wo wir die Berliner Studio Technik weiterentwickeln; anhand der Bedürfnisse und der eigenen Ergebnisse auf der Bühne/ in Film und Fernsehen unserer Teilnehmer und langjährigen Mitglieder; und nicht zuletzt durch Fragen wie: was will ich mit dieser Rolle, diesem Drehbuch, diesem Film erzählen und wie mache ich das lebendig, so dass ich den Zuschauer berühre.